Rasenplatten – Eigenschaften, Pflege und Empfehlungen

Bildquelle: Chuck Wagner / Shutterstock.com

Rasenplatten und Rollrasen unterscheiden sich lediglich im Format voneinander – Beiden Rasenvarianten ist gleich, dass auf die Aussaat von Rasengräsern und das Warten auf eine schöne grüne Fläche verzichtet werden kann.

Rasenplatten oder Rollrasen?

Für kleinere Rasenflächen bieten sich die erhältlichen Rasenplatten im quadratischen Format an. Mit diesen lasen sich auch wunderbar grüne Gartenwege und labyrinthartige Wege im Kräutergarten realisieren. Sie sind schnell und einfach verlegt. Spezialisierte Fachbetriebe, die Fertigrasen anbieten, können je nach Angebot auch Platten mit einer schönen Grasnarbe in der Wunschgröße anfertigen.

Wer sich im Internet nach Rasenplatten umsieht, der stellt fest, dass der Begriff Rasenplatten oft auch im Zusammenhang mit Rasengittersteinen verwendet wird und daher etwas irritierend ist. Interessierte sollten zunächst einen Gartenfachhändler oder eine Baumschule vor Ort aufsuchen, um sich über das Angebot zu informieren.

Den Fertigrasen richtig auswählen

Welche Nutzung ist für den Rasen angedacht? Soll er als Zierrasen das Auge erfreuen und als Gestaltungselement eingesetzt werden? Oder steht ein Spiel- und Gebrauchsrasen, der pflegeleicht ist, im Vordergrund? Wie sieht es mit Schatten und Sonne aus? All diese Fragen bestimmen die Auswahl für die geeigneten Gräser auf den Platten.

Verlegung von Rasenplatten

Ebenso wie beim Rollrasen sind alle wichtigen Schritte und Hinweise zu beachten, damit sich ein dichter Rasenteppich nach dem Verlegen der Rasenplatten zeigt. Auch hier gilt: Die Rasenplatten möglichst unmittelbar nach dem Kauf verlegen, sonst können sie faulen und werden unbrauchbar.

Entsprechend der Plattengröße berechnet sich der Gesamtbedarf anhand der anzulegenden Rasenfläche, wobei immer mit Verschnitt gerechnet werden sollte, was eine Zugabe erfordert. Die Platten aus Gras werden auf den vorbereiten Boden gelegt, sie sollten bündig miteinander abschließen, überstehende Kanten werden mit einem Messer entfernt. Danach erfolgt die Beregnung und im letzten Schritt das Andrücken mit einer Walze.

Rasenplatten sind eine hervorragende Alternative zu Rasensamen. Sie sind unter Berücksichtigung einiger Vorgaben einfach zu verlegen und eignen sich auch, um beschädigte Rasenstücke auszubessern. Dazu werden Sie einfach passgenau auf die vorher gerade gezogene Lücke gelegt und mit einer Schneide passgenau abgetrennt.

Rasenplatten zum Kaufen auf Amazon.de

Click Rasenfliesen Set 30 x 30 cm Bodenfliesen Terrassenfliesen Kunststoffrasen Gras Klickfliesen (8...
  • 【 Neue und praktische Rasenplatte 】 Aus hochqualitativem Kunstrasen. Maße Einzelstück: 30 x 30 cm, Höhe 38 mm.
  • 【 Hohe Qualität 】 UV-beständig, formbeständig, rutschfest, belastbar, witterungsbeständig, resistent gegen Insekten und zugleich auch umweltfreundlich.
  • 【 Einzigartiges Stecksystem 】 Neu designtes patentiertes Stecksystem einzigartig auf dem Markt.
  • 【 Passende Seiten- und Eckteile 】 Zu jeder unserer Fliesen unter BodenMax® bieten wir die farblich passenden Seiten- und Eckteile an. Hiermit verfeinern Sie nicht nur die Optik, sondern vermeiden...

Hinweis: Aktualisierung am 23.09.2017 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

TEILEN