Sportrasen (Golfrasen) – Eigenschaften, Saatgut, Pflege und Empfehlungen

Beim Sportrasen denken die meisten Menschen an die akkuraten Fußballflächen oder an den traumhaften Golfrasen im Urlaubsprospekt. Was aus der Ferne ebenso wie aus der Nähe als dichter, kurz gehaltener Rasenteppich erstrahlt, erfordert neben dem richtigen Rasensamen auch eine intensive Pflege.

Was den Sportrasen auszeichnet

Ein Sportrasen soll nicht nur gut aussehen, er muss den hohen Belastungsanforderungen gerecht werden. Fußballschuhe mit Stollen und Golfschläger kommen hier zum Einsatz, der Rasen zeichnet sich deshalb durch eine sehr hohe Strapazierfähigkeit aus und bietet den aktiven Sportlern gleichzeitig einen weichen Untergrund.

Dieses Grün wird meist großflächig angelegt und benötigt spezielle Samenmischungen. Ein wesentliches Merkmal, das diese Rasenart aufweist, ist seine einheitliche und winterbeständige grüne Farbe.

Rasensamen, die den Sportrasen gedeihen lassen

Sportrasen enthält große Mengen von trittfesten Gräsern wie Deutsches Weidelgras und Wiesenrispe, aber auch Englisches Raygras ist in den verschiedenen Mischungen vorhanden. Golfrasen oder andere Gründflächen für Aktivitäten sind im privaten Bereich eher selten, es sei denn, es handelt sich um passionierte Golfspieler oder Fußballer mit entsprechend großen Grundstücken. Für den privaten Bedarf finden sich im Handel Spiel- und Sportrasensamenmischungen, die jedoch mit dem anspruchsvollen professionellen Sportrasen nicht wirklich zu vergleichen sind.

Sehr intensive Pflege erforderlich

Die hohe Beanspruchung macht sich ohne intensive Pflege schnell am Grasbild erkennbar. Zu den Folgen hoher Belastungen auf dem Gras können die starke Bodenverdichtung und Sauerstoffmangel, eine mäßige Wasserableitung, schlechtes Wachstum oder mangelnde Nährstoffverarbeitung gehören. Um diesen Problemen vorzubeugen, sind viele regelmäßige Pflegeschritte nötig.

Die Schnitthöhe beträgt ca. 3 bis 4 cm, gemäht wird in kurzen Abstände, ca. ein- bis zweimal wöchentlich. Daneben gehören konsequente Beregnung und Düngung, speziell mit Stickstoff, zu den Arbeiten der Grundpflege.

Bei starker Nutzung kommen Vertikutieren, Aerifizieren und Besandung zum Tragen und zwar bevor sich Schäden bemerkbar machen, also im regelmäßigen Turnus. Nachsaat und Bodenverbesserung sind Maßnahmen, die ebenfalls permanent im Auge behalten werden. Im Hinblick auf Optik und Pflegeeigenschaften lässt sich der Sportrasen mit dem Englischen Rasen vergleichen.

Sportrasen (Golfrasen) kaufen als Saatgut/Samen

WOLF-Garten Sport- und Spiel-Rasen LG 125; 3825020
44 Bewertungen
WOLF-Garten Sport- und Spiel-Rasen LG 125; 3825020
  • schnell nutzbar und trittfest
  • strapazierfähig und pflegeleicht
  • Keimt schnell, ist belastbar und wächst auf allen Gartenböden
  • Rasendichte: 60.000 Triebe pro m²
  • Anwendungszeit: April bis Oktober (Ideal: Mai und September)
10kg Rasensamen Greenato Sport Sportrasen Sport- und Spielrasen Spiel Rasen Grassamen Rasensaat Gras
103 Bewertungen
10kg Rasensamen Greenato Sport Sportrasen Sport- und Spielrasen Spiel Rasen Grassamen Rasensaat Gras
  • Schnelle Keimung und Etablierung des Rasens
  • Strapazierfähig, trittfest und pflegeleicht
  • Bildet eine dichte, kompakte und angenehme Grasnarbe
  • Geeignet für Hausgärten, welche intensiv genutzt werden oder als Liegewiese
  • Auch als Nachsaat bzw. Übersaat geeignet
Sportrasen Aktiv Rasensamen Grassamen, 10 kg
3 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 20.08.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

TEILEN